Hocker "Holzweg" aus Holz - Eschenholz


🗸 Faltbar und platzsparend

🗸 Aus einer Holzbohle gefertigt

🗸 Ressourcenschonendes Design

🗸 Einzigartige Holzmaserung

🗸 Handgefertigt in Leipzig

Angebot€850,00

inkl. MwSt.


Kostenlos

Ab einem Bestellwert von 50 € liefern wir deutschlandweit kostenlos & CO2-neutral.

Ratenzahlung

Per Paypal ganz bequem in Raten zahlen. Ein Massivholzmöbel rechnet sich über die Jahre!

Made in Germany

Wir fertigen unsere Produkte in präziser Handarbeit in unserer Tischlerei im Norden Leipzigs.

Garantie

Auf Möbel geben wir Lebenslang Garantie, Gebrauchsgegenstände haben eine 5-jährige Garantie.


Limitierte Auflage

Dieses Stück haben wir in einer limitierten Auflage hergestellt. Die Nummer findet sich auf der Rückseite und wird von Hand gepunzt.

sofort Versandfertig

Maße & Material


Maße 440 mm x 440 mm x 294 mm

Gewicht 5 kg

Oberfläche Geölt

Entwurf Marius Uminski

Material Esche (DE)

Weitverbreitet, viel genutzt - aus Gründen!

Esche

Aus sächsischer Forstwirtschaft. Hell, weisslich bis gelblichrot. Sehr stabil und trotzdem flexibel. Gehört zu Marius liebsten Hölzern.


Produktbeschreibung

Der Holzweg Hocker ist ein einzigartiges Sitzmöbel, das durch seine skulpturale Gestaltung und funktionale Verarbeitung die Transformation vom Rohmaterial Holz zum fertigen Produkt verdeutlicht. Inspiriert von dem Klassiker "Fiona Taburet" von Jens Quistgaard, ist der Hocker aus einer einzigen Holzbohle gefertigt und besticht durch seine handwerklich akkurate Umsetzung.

Die Inspiration für die Formgebung des Hockers stammt von dem Klassiker "Fiona Taburet". Durch die Verarbeitung einer einzigen Holzbohle wird die Wandlung vom Material zum fertigen Produkt aufgezeigt. Der faltbare Hocker Holzweg ist nicht nur ein ästhetisches Highlight, sondern auch äußerst funktional. Er kann einfach zusammengeklappt und platzsparend verstaut werden.

Hinter diesem Stück steckt mehr

En Detail.

Jedes Produkt von uns wird mit vielen Hintergedanken gefertigt, die für uns gutes Design ausmachen.

Holzweg

Verwirrt oder doch verirrt

Auf dem Holzweg sein" beschreibt bildhaft eine fehlgeleitete Richtung. Die Metapher stammt ursprünglich von den alten, dichten Waldpfaden, die dazu dienten, Holz zu transportieren und dabei Wanderer ungewollt im Dickicht des Waldes verirren ließen.

Massivholzmöbel

Eine kurze Definition für zwischendurch

Die DIN 68871 regelt, dass Möbel nur als Massivholzmöbel gelten, wenn sie vollständig aus massivem Holz gefertigt sind und keine Furniere enthalten. Lediglich die Rückwand und die Böden der Schubkästen bilden eine Ausnahme von dieser Regel.

Japandi

Fusion von Skandinavien und Japan

Der Japandi-Einrichtungsstil verschmilzt die zeitlose Eleganz japanischer Ästhetik mit der funktionalen Einfachheit des skandinavischen Designs und schafft so eine harmonische Atmosphäre. Mit klaren Linien, neutralen Farben, minimalistischen Möbel und der Verwendung von natürlichen Materialien, vereint Japandi Ruhe, Ausgeglichenheit und Schönheit im eigenen Wohnraum. Die Fusion von der Wabi Sabi-Philosophie und des modernen Designs betont die Schönheit der Unvollkommenheit und Einfachheit, wobei Zen-Elemente wie Bonsai-Bäume den harmonischen Stil unterstützen.

Wer hat's erfunden?

Marius Uminski

Der Wille, an schöpferischen Prozessen
teilzunehmen, die Begeisterung für natürliche
Materialien und die Hingabe zur Malerei sind
meine Wegbegleiter und finden Ausdruck in
meinem Schaffen.

im Portrait