Hocker No.3 Elsbeere und Kirsche


🗸 Handgefertigt aus einheimischen Hölzern

🗸 Formstabiles Design

🗸 Durchgestemmte Zapfen

🗸 Geradliniger Sitzkomfort

🗸 Massiv und belastbar

holz.: Elsbeere
Angebot€420,00

inkl. MwSt.


Kostenlos

Ab einem Bestellwert von 50 € liefern wir deutschlandweit kostenlos & CO2-neutral.

Ratenzahlung

Per Paypal ganz bequem in Raten zahlen. Ein Massivholzmöbel rechnet sich über die Jahre!

Made in Germany

Wir fertigen unsere Produkte in präziser Handarbeit in unserer Tischlerei im Norden Leipzigs.

Garantie

Auf Möbel geben wir Lebenslang Garantie, Gebrauchsgegenstände haben eine 5-jährige Garantie.


Produktion auf Bestellung

Dein Produkt wird nach Bestellung in unserer Hauseigenen Tischlerei gefertigt.

Versandfertig in 4-6 Werktagen

Maße & Material


Maße 460 mm x 350 mm

Gewicht 4,7 kg

Oberfläche Geölt

Entwurf Michael Motzek

Material Elsbeere (DE) Kirsche (DE)

Sanft & warm.

Elsbeere

Aus deutscher Forstwirtschaft. Robust und Langlebig. Mit einem einzigartigen Spiel zwischen konstrastreich und gleichmäßiger Maserung.

Von Natur aus warm und einladend.

Kirsche

Aus sächsischer Forstwirtschaft. Die angenehme Härte und Festigkeit von Kirschholz machen es ideal für die Herstellung langlebiger Möbel. Dunkelt im Alter langsam nach und wird zunehmend schöner.


Produktbeschreibung

Dieser Hocker ist die Weiterentwicklung eines Entwurfes, der sich sehr in den Sitzproben bewährt hat. Die massiv gefertigten Hocker bestechen durch Geradlinigkeit und klare Form. durch die Seitenstreben in der Zarge, wird dieses filigran anmutende Werkstück formstabil und unverwüstlich. Die durchgestemmten Zapfen in der Sitzfläche sind ein besonderer Hingucker und auch konstruktiv so stabil, dass sie nur aufgekeilt und ncht verleimt werden müssen. Die Sitzflächen sind ganz besondere Stücke aus unserer Sammlung an einheimischen Hölzern.

    Hinter diesem Stück steckt mehr

    En Detail.

    Jedes Produkt von uns wird mit vielen Hintergedanken gefertigt, die für uns gutes Design ausmachen.

    par ex·cel·lence

    Durchgestemmte Zapfen

    Holzverbindungen sind entscheidend für stabile Konstruktionen. Der durchgestemmte Zapfen, eine traditionelle und beliebte Technik, bietet feste und langlebige Verbindungen. Diese Methode ermöglicht elegante Holzverbindungen, besonders in der Möbelherstellung mit traditionellem Design. Die Verwendung von reinem Holz ohne zusätzliche Materialien sorgt für Festigkeit, Ästhetik und Umweltfreundlichkeit, ideal für diverse Holzbauprojekte.

    Massivholz

    Was ist eigentlich Massivholz?

    Massivholz bezeichnet unverarbeitetes Holz, das direkt aus dem Baumstamm geschnitten wird. Im Gegensatz zu Vollholz wird es nicht als ein einzelnes Stück verarbeitet, sondern in Abschnitte oder Platten geschnitten und zusammengefügt. Bei der Verarbeitung können mehrere Holzstücke der gleichen Baumart oder von unterschiedlichen Arten kombiniert werden. Massivholz wird in der Regel in seinem natürlichen Zustand belassen, ohne chemische Behandlung, was es zu einem besonders hochwertigen Holzprodukt macht.

    Wer hat's erfunden?

    Michael Motzek

    Michael Motzek ist Geschäftsführer und Gründer des interdisziplinären Designbüros mimikry. In der hauseigenen Tischlerei bildet er aus, setzt Designstudien, Kundenaufträge und eigene Entwürfe um. Nachhaltige und lokale Rohstoffe stehen im Zentrum seines Schaffens. Das mimikry legt neben der Produktion einen Schwerpunkt auf kulturelle, nachhaltige und soziale Projekte. So gestaltete er das vak als Mitglied der Kernorganisation mit, betreute die Bachelor Arbeit „formwandler:in Wellen – ein Kulturspaziergang“ und begründete 2022 gemeinsam mit anderen Kulturakteur:innen die leku – Leipzigs erste Kulturmesse.

    im Portrait